Vom 11. - 18. März 2020 huldigen wir der Welt des Kurzfilms mit Klassikern, Weltpremieren, Workshops und Parties.
Mit einheimischen und internationalen Gästen. Mit Dir!
  • Kufiwo 18_Eröffnung_Anna Liepelt (25) copy
  • 2019_03_13 Eröffnung IMGL2064 RA PRF_web
  • Zuendfunkparty
  • Partyfilme
  • Foyer

Zeigt her Eure Filme!

Ab 1. Juni bis 31. Oktober (Regionalfenster: 31. Dezember) können wieder Filme eingereicht werden. Wer im Internationalen Wettbewerb starten möchte, sollte sich beeilen, denn ab dem 1. August verlangen wir 10 Euro Einreichgebühr. Die restlichen vier Wettbewerbskategorien sind davon ausgenommen. Weiterlesen

Markus Güntner spricht über Sound im Film

Markus Güntner ist nicht nur ein international bekannter DJ, der selber Musik produziert, sondern auch ein Kurzfilmliebhaber. Als DJ bei den Plattenfilmen vertont er regelmäßig im Rahmen der Kurzfilmwoche Kurzfilme neu. Aber er hat auch schon Musik zu Filmen und insbesondere Kurzfilmen komponiert. In dieser Podcastfolge berichtet er von seinen Erfahrungen und gibt Tipps zu Sound und Musik im Film. Weiterlesen

Alexandra Gramatke über selbstbewusste Kurzfilmkunst

Über Liebe, Leidenschaft und Freundschaft im Kurzfilmbereich: Alexandra Gramatke (Geschäftsführung KurzFilmAgentur Hamburg) gibt einen kurzen Einblick in ihre Arbeit in der KFA und ihrer Arbeit als Vorstand bei der AG Kurzfilm. Als besonderen Bonus liefert sie ein paar ‘Diamanten’ für KurzfilmemacherInnen, wie sie ihre Kunstwerke zum Strahlen bringen. Weiterlesen

Fabian Lutz zwischen der Sponsor- und der Künstlerrolle

Fabian Lutz ist nicht nur Schriftsteller, sondern betreut auch den Social Media Bereich der Sparkasse Regensburg. Im Rahmen seiner Tätigkeit bei der Sparkasse wird er auch immer wieder mit Sponsoringanfragen konfrontiert. Hier erfahrt ihr, welche Tipps er für euch im Bereich Sponsoring parat hält. Weiterlesen

Jon Frickey und der Gewinnerfilm

Der Animator und Illustrator Jon Frickey hat mit seinem aktuellen Film Katzentage zahlreiche Preise gewonnen, die es ihm ermöglichten – fernab von Arbeit und Kunst – Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Weiterlesen